Betriebs- und Lagergebäude mit Bürobereich für eine Manufaktur,

Pforzheim

Für einen internationalen Hersteller von multifunktionalen, luxuriösen Einbau-Safes, Uhrenbewegern
und Großuhren konzipierte Esslinger-Deitermann Architektur die dargestellte Manufaktur. Die einzigartigen Meisterstücke aus der Produktpalette überzeugen durch erlesene Materialien und perfekte Ausführung. Der Auftraggeber beabsichtigt den Firmenstandort nach Pforzheim zu verlegen.
Der geplante Neubau als Firmengebäude mit Fertigung, Lager und Büros soll Firmenphilosophie und Brand Identity
nach außen hin spiegeln und ist gleichzeitig nach den Regeln des Imperial Feng Shui konzipiert.
Die enge Verknüpfung der einzelnen Aufgabenbereiche und das Konzept der internen Blickbeziehungen zeigt sich hierbei bereits in der Kubatur: Die Körper von Lager, Fertigung und Büro verzahnen sich ineinander und bilden gemeinsam eine Einheit.
Das Material Klinker in der Fassade ist dabei ganz bewusst als Verweis auf die Produkte gewählt.
Das für Robustheit und Stärke stehende Material des Klinkers wird ergänzt durch weitere Fassadenelemente wie Metall und Putz.
Auch in der farblichen Gestaltung der Fassade wird der Bezug zu den Produkten der Manufaktur erkennbar.
Die weite Öffnung in Richtung Süden ermöglicht lichtdurchflutete Büros, einen hellen Showroom und den Fluss positiver Energie bis weit ins Gebäudeinnere.

Architektur und Imperial Feng-Shui

Bauherr / Auftraggeber:

B&Z Manufaktur GmbH

Nutzer:

Buben&Zörweg Manufaktur

Realisierung:

2020

Leistungen:

Entwurfs- und Genehmigungssplanung LP 1 – 4

Entwurfs- und/oder Genehmigungsplanung:

Esslinger-Deitermann Architekten Partnerschaft mbB

Fotografie:

Esslinger-Deitermann Architektur